Freitag, 3. März 2017

Mehr Umsatz ohne mehr zu tun

Wir geben zu, dass der Titel etwas spektakulär ist. Wir können auch alle Kunden und Interessenten beruhigen. Wir meinen nicht uns damit. Wenn das so wäre, hätten wir bald keine Kunden und Interessenten mehr.

Wie kann man aber als Firma (besser Genossenschaft) seinen Umsatz um 36 % vermehren? Die Antwort ist sehr einfach. Man ist die Dresdner Volksbank Raiffeisenbank und ändert sein Kontomodell.

Schon Im November 2016 wurden wir mit einem Schreiben überrascht, welches einen für eine Bank eigenartigen Satz enthielt. "Dieses Schreiben wird bei Ihnen sicher keine Freude auslösen, …" Die Bank an unserer Seite, die uns jahrelang den Weg frei gemacht hat, will uns also keine Freude mehr machen? Komisch.

Nun, nach der ersten Abrechnung, müssen wir diese Ankündigung leider bestätigen. Obwohl unsere Buchungsfälle nicht gestiegen sind und wir nun einige Dinge zusätzlich für die Bank erledigen (Kontoauszüge), die vorher Bestandteil des alten Modells waren, müssen wir reichlich 30 % mehr zahlen.

Wie hat schon Bertolt Brecht im Dreigroschenroman so schön formuliert: "… Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank? …"

Alle Infos zu unseren Produkten und Leistungen, natürlich ohne Zusatzkosten.

Unsere Empfehlung

Baumwolltaschen bedrucken und als Werbeartikel einsetzen

Baumwolltaschen, auch Stoffbeutel oder Stofftaschen genannt, entwickeln sich immer mehr zu einem nützlichen und umweltschonenden Werbeartike...

Beliebtester Artikel